SPD Samtgemeindeverband Boffzen

Bürgermeisterkandidat

Termine

Keine Termine

weitere SPD Seiten

Home

Bunter Sonntag in Fürstenberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
 
der SPD Ortsverein veranstaltet am 27.08.2017 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Rahmen
des Bundestagswahlkampfes einen BUNTEN SONNTAG“ am Hussmannplatz in Fürstenberg.

Plakat DINA4 Ein Bunter SonntagHierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlichst eingeladen, am vielfältigen Programm teilzunehmen.

Egal ob jung oder alt, es wird für jeden etwas dabei sein.

Auch für das leiblicheWohl wird gesorgt. Neben Waffeln, Kaffee, Bratwurst & Getränken wird auch Flammlachs angeboten. Speziell für unsere Kleinen im Dorf wird es einen Kinderflohmarkt auf der oberenWiese am Hussmannplatz geben. Kinder können hier ihr Spielzeug zum Verkauf
anbieten und sind hiermit ebenfalls herzlichst eingeladen.
 
Spiel und Spaß sollen auch nicht zu kurz kommen. Neben einemTisch-Kicker  und einem Ideen-Spiele Koffer wird es einen  Leitergolf-Wettbewerb geben. Hier gibt es sogar Preise zu gewinnen! 
Auch für die Kreativen gibt es ein Angebot!
 
Selbstverständlich soll in gemütlicher Runde auch diskutiert werden. Hierzu besuchen uns SabineTippel (MdL) und Johannes Schraps (Bundestagskandidat) am Sonntag in der Zeit von ca. 12:30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr und stehen uns auf der SPD-Themenmeile für Fragen zurVerfügung.
 
 Besuchen Sie uns und erleben Sie mit uns einen BUNTEN SONNTAG“ am Dorfmittelpunkt Hussmannplatz.
 
 
Wann:                                    27. August 2017
Ort der Veranstaltung:           Hussmannplatz - Fürstenberg
Beginn:                                  11:00 Uhr
Ende:                                     17:30 Uhr
Gäste:                                    Sabine Tippelt & Johannes Schraps
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ehrungen in Boffzen: 60 und 40 Jahre Treue zur SPD

Wilfried Pöppe ist seit genau sechzig Jahren Mitglied der SPD. Mit einem herzlichen Dank dafür wurde er von der Vorsitzenden Brigitta Waske und der Landtagsabgeordneten Sabine Tippelt geehrt. Einen Dank für vierzig Jahre Parteizugehörigkeit ging mit  einer Urkunde und einem  kleinen Geschenk an Birgit Grottke und Otto Kossak. Ebefalls vierzig Jahre in der Partei, jedoch nicht anwesend waren Andrea und Henning Büchse, Heinz-Günther Scholz und Hans-Dieter Wilde, die ihre Urkunden noch persönlich zu Hause überreicht bekommen.

Claudia Diener-Wohner erhielt für fünfundzwanzigjährige Treue zur SPD und Gudrun Raßmann, Leonhard Wojsa und Alexander Muthig für ihr zehnjährige Mitgliedschaft eine Urkunde.

Zuvor ehrte die Vorsitzende noch den früheren Bürgermeister Horst Menzel und bedankte sich mit einem Blumenstrauß für seinen zehnjährigen außerordentlichen Einsatz für die Gemeinde Boffzen. Insbesondere die Städtbauförderung fiel in diese Zeit, jedoch sei für Außenstehende nicht gleich erkennbar, mit welch großem Zeitaufwand und Akribie er dieses Amt ausfülltet, so Brigitta Waske. Ebenfalls einen herzlichen Dank und ein Präsent erhielt der Ratsherr und langjährige Bauauschuß-Vorsitzende Günther Ohm.

Sabine Tippelt wies in ihrem Referat auf viele erfolgreiche Projekte der Landesregierung hin, die auch im Landkreis Holzminden wirksam wurden. Die bereits weit forgeschrittenen Vorbereitungen für den Bau der Ortsumgehung Negenborn stellte sie besonders heraus.

Bei den Neuwahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder, wie auch die Vorsitzende Brigitta Waske, mit großer Mehrheit bestätigt.

Die Zeit zwischen den Wahlgängen nutzte Johannes Schraps, neu gewählter Bundestagskandidat für den  Wahlkreis 46, sich den Mitgliedern vorzustellen und seine Ideen zu erläutern.

 

 v. l.n.r. Otto Kossak, Alexander Muthig, Birgit Grottke, Claudia Diener-Wohner, Wilfried Pöppe Sabine Tippelt, Brigitta Waske, Günther Ohm Horst Menzel, Johannes Schraps

 

Infostand zur Kommunalwahl 2016

Die SPD-Boffzen steht an den kommenden Wochenden den Bürgerinnen und Bürgern mit einem Informationsstand zur Verfügung.

Interessierte Wähler/innen können sich dort mit den Kandidaten über das Wahlprogramm und das Wahlverfahren, aber auch andere Themen unterhalten.

 

Infostand EDEKA Boffzen

Wahlprogramm Fürstenberg

In unserem

Flyer zur Kommunalwahl

können Sie nachlesen was wir Fürstenberger mit Ihnen in der nächsten Zeit gerne umsetzen wollen.

Geben Sie uns Ihre Stimmen, damit wir unsere Pläne in Fürstenberg auch umsetzen können.

Vielen Dank

 

Wahlplakat Seite 1

 

Wahlplakat Seite 2